PRO BAHN Regionalverband Ostwestfalen-Lippe

Der Regionalverband Ostwestfalen-Lippe kümmert sich als Untergliederung vom Fahrgastverband PRO BAHN, Landesverband NRW e.V. um die Fahrgastinteressen im Regierungsbezirk Detmold mit der Stadt Bielefeld sowie den Kreisen Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden-Lübbecke und Paderborn. Mit neuen Impulsen möchten wir im System des Bus- und Bahnverkehrs Innovationen im Sinne der Fahrgäste aufs Gleis setzen. Hierzu sammeln wir Anregungen und Ideen, leiten Vorschläge weiter und verfolgen den weiteren Verlauf - bestenfalls natürlich deren Umsetzung.

Sie erreichen durch uns die Mitglieder der Initiative und darüber hinaus Politiker, Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger. Sozusagen diejenigen, die für Entscheidungen zuständig sind und über Ihre Erlebnisse in Bus und Bahn mitbestimmen. Der Fahrgastverband PRO BAHN macht Ihre Erfahrungen und Wünsche öffentlich und Informiert über das aktuelle Geschehen vor Ort.

Wir machen uns stark, machen Sie mit! Werden Sie Mitglied in unserer unabhängigen Interessenvertretung.
Wir freuen uns auf Sie.

... mitmachen bewegt! Fahrgastverband PRO BAHN, Regionalverband OWL

Ansprechpartner im Regionalverband Ostwestfalen-Lippe

     

Meldungen aus OWL

Letzter Bahnhof der Sennebahn im Umbau

14.10.2019 23:52 | Spatenstich am Bahnhof Paderborn Kasseler Tor

Am 11. Oktober 2019 wurde die Modernisierung der Bahnstation Paderborn Kasseler Tor mit einem symbolischen Spatenstich eingeleitet. Das Land Nordrhein-Westfalen, der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die Deutsche Bahn investieren 1,2 Millionen Euro in die Infrastruktur. Der Bahnsteig, die Beleuchtung und das Wegeleitsystem werden vollständig erneuert. Die Bauarbeiten sollen noch Ende 2019 abgeschlossen werden. Vom 14. Oktober bis 17. November können die Züge der Nordwestbahn nicht verkehren. Von Montag bis Freitag werden Ersatzbusse fahren, an den Wochenenden werden die Fahrgäste gebeten, den Stadtverkehr des Padersprinter zu nutzen.

Weiterlesen …

PRO BAHN informiert sich über iLint

02.03.2019 22:29 | Alstom präsentiert Mitgliedern aus OWL den Wasserstofftriebwagen

Mitglieder von PRO BAHN OWL vor dem Wasserstoff iLint von Alstom

Im Bereich Ostwestfalen-Lippe werden derzeit viele Nebenstrecken mit Dieselfahrzeugen bedient. In den nächsten Jahren werden auf diesen Strecken die Verträge mit den Betreibern auslaufen und somit Neuausschreibungen anstehen. Bis dahin werden sich allerdings auf keinen Fall eventuell ins Auge gefasste Elektrifizierungsprogramme umsetzen lassen. Somit machte sich PRO BAHN OWL deshalb auf die Suche nach umweltfreundlicheren Alternativen als den bisherigen Dieselfahrzeugen. Neben einem Betrieb mit Akkufahrzeugen bieten sich auch Wasserstofffahrzeuge an. Der Vorstand von PRO BAHN OWL organisierte deshalb bei Alstom eine Präsentation des bei der EVB eingesetzten iLints.

Weiterlesen …

Radabstellanlage Bahnhof Salzkotten

20.10.2018 20:00 | PRO BAHN Paderborn schlägt doppelstöckige Lösung vor

Mehr als ein Jahrzehnt steht er nun da, unscheinbar aber genutzt, vorgeschlagen, kritisch beäugt und dennoch seit Jahren ausgebucht. Gemeint ist das "Sälzer Radkästchen", ein mit Gittern eingekastelter Fahrradabstellplatz am Salzkottener Bahnhof. Drei Jahre hatte die Diskussion um gesicherte Fahrradständer seinerzeit gedauert, erinnert PRO BAHN Paderborn.

Weiterlesen …

Weitere Meldungen