Bundesverband PRO BAHN e.V.

Der Fahrgastverband PRO BAHN e.V. vertritt die Interessen der Fahrgäste des öffentlichen Personenverkehrs auf Bundesebene. Er bringt sich aktiv in die bundesweite verkehrspolitische Debatte ein und stellt seinen Standpunkt in den Medien dar.
 
Der bundesweite Fahrgastverband PRO BAHN e.V. ist ein gemeinnütziger und überparteilicher Verein mit mehr als 5.000 Mitgliedern bundesweit. Festangestellte Mitarbeiter gibt es nicht, der Verein lebt von der ehrenamtlichen Arbeit seiner Mitglieder.

Vom Finanzamt Berlin ist PRO BAHN e.V. am 07.11.2017 unter der Steuernummer 27/675/00028 gemeinnützig anerkannt worden. Die Spenden auf das Konto IBAN DE07 3701 0050 0310 5485 00; BIC: PBNKDEFF bei der Postbank Köln sind steuerlich absetzbar.

Anschrift

Fahrgastverband PRO BAHN e.V.
Bundesverband
Friedrichstraße 95
10117 Berlin

Tel. +49 (0) 30 39820581
Fax  +49 (0) 30 20179967
 
 

Aktuelle Meldungen vom Bundesverband

Der Fahrgastverband PRO BAHN trauert

31.07.2020 09:19
Der Fahrgastverband PRO BAHN trauert um Dr. Matthias Wiegner. Matthias war ab 1989 wesentlicher Antrieb beim Aufbau des Landesverbands Bayern von PRO BAHN, und hat ab 1997 fast im Alleingang den Internet-Auftritt von PRO BAHN entwickelt. Neben dem langjährigen Vorsitz des Landesverbands Bayern hat er sich nicht gescheut, auch die Verantwortung für die Mitgliederverwaltung zu übernehmen. Seine Verdienste um den Verband sind zu vielfältig, um sie hier alle zu nennen. Sein Wirken für PRO BAHN war vorbildhaft und wird in Zukunft nicht vollständig zu ersetzen sein. Diejenigen, die mit ihm zusammengearbeitet haben, verlieren einen guten Freund und Ratgeber. Er hat uns unerwartet und zu früh verlassen.

Halbjahresbilanz DB AG

30.07.2020 11:11
Wie zu erwarten war, sind Umsatz und Erlöse der Deutschen Bahn AG als Folge der Coranakrise stark eingebrochen (Pressemitteilung). Die DB will darauf aber nicht mit einem Sparprogramm antworten, sondern mit Hilfe des Bundes investieren und wachsen (Medienpaket). Den integrierten Zwischenbericht gibt es als Online-Präsentation und als PDF-Datei.

38. Horber Schienen-Tage

25.07.2020 23:18
Wie andere Veranstaltungen auch, werden die Horber Schienen-Tage 2020 virtuell per Videokonferenz stattfinden. Die vom 18.11. bis zum 21.11.2020 stattfindende schienenverkehrspolitische Tagung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Verkehrswende, Klimakrise: den Umbruch sinnvoll gestalten". Das Thema wurde bereits 2019 festgelegt, aber die Corona-Krise hat nun dafür gesorgt, dass das Thema "Umbruch" noch stärkerem Maß auch bei ÖPNV und Eisenbahn diskutiert wird. Zu den Horber Schienen-Tagen werden noch Vorträge gesucht, die zur Thematik passen. Näheres kann man auch einem Flyer entnehmen.

Weitere Meldungen finden Sie hier | probahn.de