Navigationspfeil Erweiterte Suche
Logo Fahrgastverband

Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationsstrich Aktuelles  Navigationsstrich Landespolitik  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
    
Informationen vom Fahrgastverband PRO BAHN zum GDL-Streik erhalten Sie auf der Bundesverbandswebseite.
Leserbrief von Klaus van den Kerkhoff (Aachen)
Dieser Leserbrief erreichte uns von Klaus van den Kerkhoff aus Aachen und wird im Folgenden in ungekürzter Form wiedergegeben: Ich meine, daß "Thalys" das Reisen unnötig kompliziert macht und keine Vorteile bringt. Schnelle Züge zwischen Köln und Paris sind zu begrüßen, doch ließe sich das Angebot viel besser und attraktiver gestalten. Leider hat man zwischen Köln und Paris auf ...  [weiterlesen]
Grenzüberschreitender Busverkehr in der Euregio Aachen in Gefahr
Vor ca. drei Wochen wurde von der Provinz Limburg bekannt gegeben, dass im Zuge der neuen ÖPNV–Konzession die Buslinie 23 voraussichtlich Ende 2015 aufgegeben wird. Diese Linie verkehrt zur Zeit noch einmal pro Stunde zwischen Eygelshoven (NL), Waubach over Worms(NL), Rimburg (NL) sowie Übach-Palenberg Bahnhof (D). Die Streichung dieser Buslinie wirkt sich negativ auf die Erreichbarkeit der ...  [weiterlesen]
Sozialticket: Mobilität für alle! Sozialticket flächendeckend und zu fairen Konditionen in Nordrhein-Westfalen einführen
16.07.2014 | Stellungnahme zum Antrag "Mobilität für alle! Sozialticket flächendeckend und zu fairen Konditionen in Nordrhein-Westfalen einführen" (Drucksache 16/5277) zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr am 01.07.2014 [weiterlesen]

Heinsberg wieder mit der Bahn angebunden
Die ganze Kreisstadt Heinsberg und gefühlt die halbe Region war auf den Beinen in Heinsberg und in den Zügen, als die Bahnstrecke Lindern – Heinsberg nach 33 Jahren Bahnabstinenz am 15.12.2013 wiedereröffnet wurde. In Heinsberg selbst, aber auch in den Ortsteilen, die nun wieder über die Schiene erreichbar sind, war eine einmalige Feststimmung: Passanten winkten fröhlich oder machten sogar ...  [weiterlesen]
Verkehrsforum NRW zum Thema EFM3 in Düsseldorf
Am 23.11.2013 fand in Düsseldorf ein gemeinsames Verkehrsforum von VCD und PRO BAHN zum Thema EFM3, elektronisches Fahrgeldmanagement im ÖPNV in Düsseldorf statt. Zum Thema gab es zahlreiche Referate, die mir Ihnen in Kürze an dieser Stelle vorstellen möchten.  [weiterlesen]
Mögliche IC-Verbindung: Den Haag – Eindhoven – Düsseldorf – Düsseldorf-Airport
Beim 2. Round Table des RoCK-Projektes in Düsseldorf ging es vor allem um die Finanzierung des zweigleisigen Ausbaus der Strecke Dülken – Kaldenkirchen. Die Beseitigung dieses Engpasses ist Grundvoraussetzung für ein Funktionieren dieser Schienenverbindung. Die Veranstaltung war gut besucht. Anwesend waren Vertreter aus Politik und Verwaltung der am Projekt beteiligten Städte, die ...  [weiterlesen]
Informations - und Diskussionsveranstaltung vom 10.09.2013 in Wuppertal
Erfolgreiche Auftaktveranstaltung  [weiterlesen]
Bundesweiter Aktionstag
Deutschlands Infrastruktur bröckelt: Auch im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) hat die Sanierung von Anlagen, Fahrzeugen und Technik erhebliche Verspätung, weil das Geld nicht reicht. Die ÖPNV-Unternehmen in Deutschland befördern rund 30 Millionen Fahrgäste täglich, Tendenz steigend. Doch ihnen fehlen bereits jetzt mehr als drei Milliarden Euro, um die Infrastrukturen wieder fit zu machen. ...  [weiterlesen]
Ausschreibung startet im Oktober
Im Oktober soll die europaweite Ausschreibung von etwa 80 barrierefreien und leistungsstarken Doppelstock-Elektrotriebwagen für den Rhein-Ruhr-Express (RRX) starten, die über ein besonderes Beschleunigungsvermögen müssen. Weitere Mindestvoraussetzungen sind mindestens 400 Sitzplätze je Triebwagen beziehungsweise 800 Sitzplätze pro Zug, da in der Regel in Doppeltraktion gefahren werden soll, ein ...  [weiterlesen]
VDV-Pressemitteilungen
Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) begrüßt die Entscheidung von Bund und Ländern, die Entflechtungsmittel bis 2019 in unveränderter Höhe zu belassen. Der Bund zahlt den Ländern jährlich 1,33 Milliarden Euro für den Ausbau kommunaler Verkehrsinfrastruktur, rund die Hälfte davon fließt in den ÖPNV. "Es ist ein wichtiges Signal von Bund und Ländern, dass die Entflechtungsmittel bis ...  [weiterlesen]
VDV-Pressemitteilungen
Rund 54 Millionen Deutsche leben außerhalb der Metropolen und Großstädte in ländlichen Räumen. In einem aktuellen Positionspapier hat sich der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) mit der Situation und den Rahmenbedingungen des Nahverkehrs in diesen Regionen befasst. Durch den demografischen Wandel und die rückläufigen Schülerzahlen steht der ÖPNV in der Fläche vor großen, teilweise ...  [weiterlesen]

Weitere Meldungen

Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2014 PRO BAHN Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de