Regionalverband Ostwestfalen-Lippe

Der Regionalverband Ostwestfalen-Lippe kümmert sich als Untergliederung von PRO BAHN NRW um die Fahrgastinteressen in den Kreisen Bielefeld, Gütersloh, Herford, Höxter, Lippe, Minden und Paderborn. Mit neuen Impulsen möchten wir im System des Bus- und Bahnverkehrs Innovationen im Sinne der Fahrgäste aufs Gleis setzen. Hierzu sammeln wir Anregungen und Ideen, leiten Vorschläge weiter und verfolgen den weiteren Verlauf - bestenfalls natürlich deren Umsetzung.

Sie erreichen durch uns die Mitglieder der Initiative und darüber hinaus Politiker, Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger. Sozusagen diejenigen, die für Entscheidungen zuständig sind und über Ihre Erlebnisse in Bus und Bahn mitbestimmen. PRO BAHN macht Ihre Erfahrungen und Wünsche öffentlich und Informiert über das aktuelle Geschehen vor Ort.

Wir machen uns stark, machen Sie mit! Werden Sie Mitglied in unserer unabhängigen Interessenvertretung.
Wir freuen uns auf Sie.

... mitmachen bewegt! PRO BAHN OWL

Meldungen aus OWL

Bedarfshalt für den Leineweber in Helpup

15.12.2016 | PRO BAHN: Zusätzliche Verbindung dringend notwendig

(Willi Wächter) Der aufstrebene Ortsteil von Oerlinghausen hat eine schlechte Zuganbindung. Nur jede Stunde hält die Eurobahn als "Lipperländer" am Haltepunkt an der Bahnhofstraße. Der Zug aus oder nach Detmold rauscht dagegen vorbei.

Weiterlesen …

Bahnstrecke Bielefeld-Lemgo benötigt Oberleitung

06.11.2016 | PRO BAHN macht Druck auf politische Entscheidungsträger

(Willi Wächter) Fahrgäste kennen es, besonders beim Anfahren in Bahnhöfen oder an Haltepunkten stösst der Dieseltriebwagen auf seiner Fahrt zwischen Bielefeld und Lemgo-Lüttfeld eine ordentliche Rußwolke aus. Diese Dieselpartikel sind seit langem in Verruf geraten, da sie in Verdacht stehen, Krebs auszulösen. Einige Aktive unseres Verbandes haben die Problematik aufgegriffen und für den Bau an dieser Strecke mit der Kursbuchnummer 404 zahlreiche Initiativen gestartet.

 

Weiterlesen …

Streckenkonferenz Lipperländer und Leineweber

17.03.2016 | PRO BAHN lädt zu Arbeitstreffen

Der Fahrgastverband PRO BAHN hatte eine hochrangige Besetzung zur Streckenkonferenz in das Rathaus von Leopoldshöhe eingeladen. Als Hausherr konnte Bürgermeister Schemmel die Teilnehmer begrüßen und er brachte das Interesse zum Ausdruck, dass ein stabiler Fahrplan der Züge auf den beiden Strecken erreicht wird.

Weiterlesen …

Weitere Meldungen