Pro-Kopf- Investition in das Schienennetz immer noch auf niedrigem Niveau

| "Allianz pro Schiene" bemängelt weiter fehlende Schwerpunktsetzung zugunsten der Schiene

Die "Allianz pro Schiene" bemängelt auch für 2017 eine fehlende Schwerpunktsetzung bei den staatlichen Investitionen zugunsten der Schiene im Vergleich zu den Nachbarstaaten. Die vollständige Presseerklärung finden Sie hier:

https://www.allianz-pro-schiene.de/presse/pressemitteilungen/schienennetz-deutschland-im-laender-ranking-hinten/


Kommentare


Einen Kommentar schreiben