Bahn-Baustellen in Nordrhein-Westfalen 2018

| Einige Hauptstrecken während der Ferienzeiten gesperrt

Große Behinderungen im Zugverkehr erwarten die Fahrgäste des ÖPNV in Nordrhein-Westfalen im Laufe des Jahres 2018. Die Deutsche Bahn teilte am Donnerstag 15. Februar 2018 Informationen zu den anivisierten Baustellen und Ersatzkonzepten mit. Zugreisende müssen sich auf zahlreiche Baustellen einstellen. Auf wichtigen Strecken kommt es zu Zugausfällen, wegfallenden Haltestellen, Umleitungen sowie Sperrungen. Insgesamt sind in NRW mehr als 1.000 Baustellen in diesem Jahr geplant, so etwa die Sperrung aller Gleise zwischen Duisburg und Essen während der Oster- und Herbstferien 2018. Auch die Sperrungen von Köln-Düsseldorf zwischen Ostern und Pfingsten sowie Dortmund-Hamm während der Sommerferien sind bedeutend. Weitere zusammengefasste Informationen stehen in der angehängten Publikation der DB sowie im Beitrag in der Aktuellen Stunde des WDR im Gespräch mit Andreas Schröder hier.

 


Kommentare


Einen Kommentar schreiben