Archiv 2019

Endlich ein Plan für die Schiene!

08.05.2019 14:04 | Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt Ergebnisse des Schienengipfels

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Ergebnisse, die auf dem gestrigen Schienengipfel im Bundesverkehrsministerium vorgestellt wurden. Erstmalig seit Aufgabe des Ziels Börsengang existiert wieder ein Konzept für die Bahn. Während Verbesserungen im Detail sicher noch notwendig sind, ist besonders die Fokussierung rund um den Deutschland-Takt zu loben. Jetzt sind die Finanzierungsfragen zu klären.

Weiterlesen …

Geld für die kommunale Schiene in NRW

08.05.2019 14:00 | Verkehrsministerium will eine Mrd. Euro für Netzerneuerung

Das NRW-Verkehrsministerium will bis 2031 eine Milliarde Euro für die "Erneuerung" von in die Jahre gekommenen Stadt- und Straßenbahnnetzen investieren. Der gesamte Investitionsbedarf soll bei 2,6 Milliarden Euro liegen, so dass die kommunale Ebene schon einmal überlegen kann, wie sie ihren Anteil zusammen bekommt. Das Ministerium meint zusätzlich, mit 46 Millionen Euro die unterschiedlichen Spurweiten der kommunalen Schienennetze zwischen Duisburg und Bochum angleichen zu können.

Weiterlesen …

Deutsch-Niederländischen Bahnverkehr stärken

29.04.2019 13:21 | Mit Wohlwollen begleitet der Fahrgastverband PRO BAHN die aktuellen Bemühungen für Verbesserungen im deutsch-niederländischen Bahnverkehr.

Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Bemühungen und appeliert daran, das Momentum zu nutzen um bereits konkrete Entscheidungen zu treffen. Eine Häufung von Diskussionsveranstaltungen zu diesem Themenbereich zeigt die Ernsthaftigkeit der Ideen, so etwa die Symposien im April in Berlin und im Herbst 2019 in Arnheim. Der Bund, das Königreich der Niederlande und die beteiligten Bundesländer sind gefordert, so schnell wie möglich Verbesserungen für Verbindungen im Bahn-Fernverkehr zwischen Deutschland und den Niederlanden in die Wege zu leiten. Konkret heißt dies: mehr und schnellere Verbindungen, bessere Vertaktung, Tarifintegration, hochwertige Wagen und verlässliche Bordgastronomie.

Weiterlesen …

Bundesnewsletter "Fahrgast aktuell"

28.04.2019 17:41

Der neue PRO BAHN e.V. Bundesnewsletter 1/2019 ist erschienen und unter - PRO BAHN - Bundesverband - Fahrgast aktuell - abrufbar.

Link zum "Fahrgast aktuell"

Weiterlesen …

Neuer Landesvorstand ab April 2019

06.04.2019 23:38 | Frank Michalzik als Vorsitzender bestätigt

Anlässlich der Landestagung am 6. April 2019 in Duisburg wurde ein neuer Landesvorstand für den Fahrgastverband PRO BAHN Nordrhein-Westfalen gewählt. Frank Michalzik wurde im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Andreas Schröder ist neuer Stellvetretender Vorsitzender, gemeinsam mit Amtsinhaber Dieter Sauermann. Detlef Neuss bleibt Schatzmeister. Komplettiert wird der Vorstand durch die Beisitzer Max Heilmann, Ralf Oestreich und Dirk Grenz.

Weiterlesen …

Landesversammlung 2019 mit Thema Deutschland-Takt

06.04.2019 13:45

Die diesjährige Landesversammlung vom Fahrgastverband PRO BAHN, Landesverband NRW e.V. fand am Samstag, den 06.04.2019 in der Jugendherberge Duisburg Sportpark statt. Die Mitglieder der einzelnen NRW-Regionalverbände wählten den Landesvorstand neu.
Im Vorprogramm hielt unser engagiertes PRO BAHN Mitglied Rainer Engel als Beauftragter des Fahrgastverbandes NRW für die Initiative Deutschland-Takt einen Vortrag zu Überlegungen zum Zielfahrplan 2030+.

Die Vortragsfolien sind mit folgendem Link einsehbar Deutschlandtakt 2030+

Als besonderer Gast war der Ehrenvorsitzende Karl-Peter Naumann bei der Landesversammlung anwesend.

Weiterlesen …

Bundesverbandstag 2019 in Chemnitz

23.03.2019 14:46 | Landesverband Nordrhein-Westfalen stark vertreten

Beim Bundesverbandstag in Chemnitz 2019 ist der Landesverband Nordrhein-Westfalen stark vertreten. Neben der Facharbeit stehen bei diesem Verbandstag auch verbandsorganisatorische Themen an. Vor dem Bundesverbandstag veranstaltet der Fahrgastverband traditionell einen Festabend. Der Fahrgastverband PRO BAHN verleiht jährlich seine Fahrgastpreise an Personen, die sich haupt- oder ehrenamtlich in herausragendem Maße um Anliegen der Fahrgäste im öffentlichen Verkehr verdient gemacht haben. Zur diesjährigen Preisverleihung, die am 22. März 2019 ab 18.30 Uhr in Chemnitz stattfand, hielt der sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, eine Keynote über die Entwicklungsperspektiven des Öffentlichen Personenverkehrs in Sachsen. Ab ca. 19.30 Uhr erfolgte die Verleihung der Fahrgastpreise in vier Kategorien an Personen aus dem Raum Mitteldeutschland.

Weiterlesen …

Wir unterstützen "Aufbruch Fahrrad"

14.03.2019 12:04 | Unterschriftenaktion noch bis zum 01.05.2019

ÖPNV und Fahrrad sind Partner und notwendige Bestandteile einer neuen umwelt- und stadtverträglichen Mobilität.

Daher unterstützt ProBahn Bergisches Land gerne die landesweite Initiative "Aufbruch Fahrrad". Diese hat das Ziel, den Anteil des Radverkehrs in NRW bis 2025 von 8% auf 25% zu steigern.

Wer beim Unterschriftensammeln noch mithelfen oder einfach auch nur selbst unterschreiben möchte,

hier könnt Ihr Euch die Unterschriftenliste  herunterladen: https://www.aufbruch-fahrrad.de/downloads/

 

Weiterlesen …

Fahrtenprogramm 2019

10.03.2019 14:05

Fahrtenprogramm 2019 vom Fahrgastverband PRO BAHN, Regionalverband Rheinland e.V.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder das traditionelle Fahrtenprogramm mit Wander- und Besichtigungstouren. Kommen Sie mit, allein, mit Freunden, Ihrem Partner oder mit Ihrer Familie und genießen Sie Ausflüge ohne Auto. Alle Touren sind mit Führung und gemeinsamer Anreise der Umwelt zuliebe per Bus und Bahn.

Weiterlesen …

PRO BAHN informiert sich über iLint

02.03.2019 22:29 | Alstom präsentiert Mitgliedern aus OWL den Wasserstofftriebwagen

Mitglieder von PRO BAHN OWL vor dem Wasserstoff iLint von Alstom

Im Bereich Ostwestfalen-Lippe werden derzeit viele Nebenstrecken mit Dieselfahrzeugen bedient. In den nächsten Jahren werden auf diesen Strecken die Verträge mit den Betreibern auslaufen und somit Neuausschreibungen anstehen. Bis dahin werden sich allerdings auf keinen Fall eventuell ins Auge gefasste Elektrifizierungsprogramme umsetzen lassen. Somit machte sich PRO BAHN OWL deshalb auf die Suche nach umweltfreundlicheren Alternativen als den bisherigen Dieselfahrzeugen. Neben einem Betrieb mit Akkufahrzeugen bieten sich auch Wasserstofffahrzeuge an. Der Vorstand von PRO BAHN OWL organisierte deshalb bei Alstom eine Präsentation des bei der EVB eingesetzten iLints.

Weiterlesen …