Navigationspfeil Erweiterte Suche
Logo Fahrgastverband

Regionalverband Niederrhein e.V.

Navigationsstrich PRO BAHN  Navigationsstrich Aktuelles  Navigationsstrich Niederrhein-Info  Navigationsstrich NRW-Grundsatzprogramm  Navigationsstrich Rhein-Ruhr-Express  Navigationsstrich Downloads 
    
Informationen vom Fahrgastverband PRO BAHN zum GDL-Streik erhalten Sie auf der Bundesverbandswebseite.

Landesverband

Der Landesverband PRO BAHN NRW e.V. vertritt der Belange der Fahrgäste des öffentlichen Verkehrs im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Der Landesverband mischt sich in die aktuelle verkehrspolitische Debatte im Land NRW, z. B. zu den Rhein-Ruhr-Express-Planungen, ein und äußert seine Meinung gegenüber Presse und Politik. Koordiniert wird die Arbeit des Landesverbandes in der Landesgeschäftsstelle, die sich in der Nähe des Duisburger Hauptbahnhof befindet.

Organisiert wird die Arbeit über den Landesausschuss, der die Meinungsbildung des Landesverbandes vorbereitet und über Grundsätze der Arbeit, wichtige Projekte und Veranstaltungen beschließt. Er besteht aus dem jeweils zwei Jahre amtierenden Landesvorstand, den Leitern der Fachkommissionen und je einem Vertreter der Regionalverbände.

PRO BAHN – bitte einsteigen!

Wie teuer sollte eine Bus- oder Bahnfahrt sein? Wieso fährt die Linie vor meiner Haustür nicht öfter? Kann ich das Auto stehen lassen und trotzdem mobil sein?

Viele Fahrgäste nutzen für den täglichen Weg zur Arbeit oder Ausbildung Bus und Bahn. Aber selbst Vielfahrer tun sich oft schwer damit, die gewohnten Wege zu verlassen und mal ein ganz neues Ziel mit Bus und Bahn anzusteuern. Auch der Weg zur richtigen Fahrkarte ist nicht immer einfach. Wer sich für öffentliche Verkehrmittel entscheidet, muss in der Regel schon vor Fahrtantritt gut informiert sein und ist dann umso mehr darauf angewiesen, bei Störungen schnelle und nützliche Informationen zu erhalten. Fühlen Sie Sich als Fahrgast gut informiert?

Fahrgäste werden in Deutschland in der Regel nicht in die Gestaltung von Fahrplänen oder Tarifen eingebunden. Wenn das gewohnte Angebot verändert wird, erfahren es die Betroffenen zumeist, wenn Verwaltung und Politik bereits alles entschieden haben. Warum werden die Betroffenen nicht von vorneherein einbezogen?

Wir bei PRO BAHN versuchen einerseits, uns einzumischen und in ganz konkreten Entscheidungsprozessen darauf zu achten, dass Lösungen im Sinne der Fahrgäste gefunden werden. Andererseits verfolgen wir ein Leitbild, wonach das System des öffentlichen Personenverkehrs insgesamt so attraktiv sein sollte, dass es jedem Menschen seine individuellen Mobilitätsbedürfnisse erfüllt. Dabei sind wir oft Kritiker der Verkehrspolitik und der Verkehrsunternehmen, wir weisen aber auch immer wieder darauf hin, dass der öffentliche Verkehr von heute besser ist, als sein Ruf einen wichtigen Beitrag zur Lebensqualität in unserem Land leistet – auch für jene, die ihn nicht nutzen.

Wir wollen ein Ansprechpartner für alle sein, wir sind aber nur dort stark, wo wir auch mit Aktiven vor Ort vertreten sind. Setzen Sie Sich ein für Ihre Interessen als Fahrgast, machen Sie mit!

PRO BAHN hat in Nordrhein-Westfalen etwa 800 Mitglieder und arbeitet vor allem auf der Fach- und Politikebene an Themen, die alle Fahrgäste betreffen, wie zum Beispiel Fahrplan- und Tarifgestaltung. Bei rechtlichen Auseinandersetzungen zwischen Fahrgästen und Verkehrsunternehmen hilft die Schlichtungsstelle Nahverkehr der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Unser Verein ist überparteilich und als gemeinnützig anerkannt. Wir arbeiten eng und vertrauensvoll auch mit anderen Umwelt- und Verbrauchverbänden zusammen.


Navigationspfeil Impressum   Navigationspfeil Datenschutzerklärung | © Copyright 2010-2014 PRO BAHN Regionalverband Niederrhein e.V.
Erstellt mit Apexx Portalsystem - © Stylemotion.de